Sighnaghi

Mittwoch, 28.9.2016

Sighnaghi

 

Touristenmagnet Sighnaghi
Touristenmagnet Sighnaghi

Die ostgeorgische Stadt Sighnaghi gehört zu jedem ordentlichen Besuchsprogramm, wenngleich auch dort die gleichen Einwände wie für Mzcheta gelten: Zu sehr auf den Tourismus orientiert, mit viel Phantasie und wenig Rücksicht auf die georgische Historie rekonstruiert. Trotzdem wollten wir diesen Punkt unbedingt abhaken, die originelleren, leider auch weiter entfernteren Ziele kommen das nächst Mal dran. Für Paul bleiben die ausgezeichneten Chinkali in Erinnerung, die inzwischen zu seiner Lieblingsspeise avanciert sind. Ich habe versprochen, ihn damit in Borgsdorf zu bewirten. Das ist doch mal eine Herausforderung (der erste Versuch vor ein paar Monaten ging etwas in die Hose!).

Paul und Chinkali in Sighnaghi.
Paul und Chinkali in Sighnaghi.
Enge Gassen in Sighnaghi.
Enge Gassen in Sighnaghi.
Nardi-Spieler in Sighnaghi.
Nardi-Spieler in Sighnaghi.